wer bin ich

Mein Yogaweg
 
Früher war es der Extremsport, der mich gereizt hat. Je mehr Kick, desto besser, je mehr Spannung, desto lieber.
Als Mutter von zwei Kindern, gestresst von Büroalltag und dem Spagat zwischen Privat- und Berufsleben wusste ich eines Tages „dank“ eines Burnouts, dass ich etwas zu ändern hatte.

Deshalb begab ich mich 2005 auf meinen Yogaweg.
Zunächst war ich etwas skeptisch, doch dann merkte und fühlte ich, wie gut mir all das tat und ich wollte mehr davon.
2007 entschloss ich mich dazu, meine Leidenschaft zu meinem Beruf machen.

Für mich ist Yoga ein Lebensweg voller Möglichkeiten, eine Lebenskunst voller Farbenfreude, ein Lebensstil voller Harmonie und Begeisterung.
Ich gebe Privatunterricht und unterrichte zusätzlich in Kleingruppen, da ich den persönlichen Kontakt und Austausch schätze.
Meine Art Yoga zu unterrichten ist geprägt von …
 … einem harmonischen Stundenbild
 … Humor und Gewissenhaftigkeit
 … individuell angepassten Übungen
 … Einfühlungsvermögen und positiver Lebenseinstellung
 … meinem fundierten Wissen auf Grund hervorragender Ausbildungen und meinen Erfahrungen
 …und der Motivation, meine SchülerInnen in deren Anliegen zu unterstützen und ihnen die Kraft zu vermitteln, dass sie selbst ganz viel für sich tun können

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s